spiel mit…

…  der technik – „spielen“? auch mit teurer ausrüstung? darf man das?

ich hätte diesen menüeintrag einfach mit „technik“ benennen können, aber…

wie oft hatte man das hören dürfen von unseren eltern, oder anderen: „finger weg, das ist kein spielzeug, das darfst du nicht!“ und schon gabs frust, und sicher nicht einmal. aber ohne dem spiel gibt es kein weiterkommen. eine grobe richtschnur ist zwar die anleitung, so bald ich lesen & verstehen kann (anm.: aus meiner sicht: ca. 10%)! der rest ist praxis und die daraus entstehende erfahrung. egal ob das jetzt eine kamera um 200 euro, oder eine um 20.0000 euro ist, oder? spielen muss ja nicht gleich zerstören bedeuten. mit einem guten mentor oder mentorin geht das bestimmt, ohne sich gleich überfordert zu fühlen, die gleiche augenhöhe ist dazu ausschlaggebend (vergleiche weiter unten – „zeitgenossen“).

kameras, computer, messgeräte, autos – egal was es ist – irgendwann startet man – so wie beim schwimmen – aber bevor ich das mache, muss ich mit dem wasser „im seichten“ gespielt haben, sonst gibt es angst, hemmungen, ausreden usw… und dann? eigentlich beobachtet man wie z.b. im tieferen wasser geschwommen wird – man kann als elternteil tausendmal mit worten erklären, was hände und füße zu tun haben – im besten fall wird davon 5% angenommen, beim lehrer sind es vielleicht 15% (prozentangaben sind von mir gefühlt). der rest ist üben und spielen mit zeitgenossen die es bereits „können“, oder es auch erst lernen. niemand kann sagen wie weit er oder sie gerade ist, weil erfahrungen „fließen“ und niemals enden – somit wird es sehr interessant erfahrungen und wissen zu teilen und auszutauschen… heißt ja nicht gleich, dass die aufsicht der erziehungsberechtigten in diesem fall, deshalb ausgeschlossen oder verboten ist!

also: „spiel dich >damit< „!

egal mit was es gerade ist… solange niemand dadurch schaden erleiden muss 🙂

Advertisements

4 Gedanken zu “spiel mit…

  1. weder noch, für die karriere mit lehre ist das alles gott sei dank nicht notwendig. weder die eine latrine noch die andere 🙂
    …asterix muß ja auch nicht gleich unbedingt ein neues betriebssystem sein 😉

mit der bitte um eine wortspende. ;-) ich werde diese schnellstmöglichst frei schalten, danke!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s