shutdown – abschied


der weltraum – unendliche weiten… wir schreiben das jahr 2014. das waren die abenteuer des traumschiffs run4me2fast, das ein jahr unterwegs war, um neue welten zu erforschen, neues leben und neue zivilisationen. viele lichtwellenjahre vom internet-backbone entfernt, drang die run4me2fast in galaxien vor, die nie ein user zuvor gesehen hat (hüstel hüstel). commander andreas hat sich entschlossen das shuttle zu nehmen, das traumschiff zu verlassen, um in ein anderes sternensystem zu fliegen… damit ist das traumschiff führerlos, und ohne commander wird es sich selbst auflösen, und der traum ist hier zu ende.

shutdown sequence initiated, – die zeit ist gekommen…

liebe follower und followerinnen (ist das richtig gegendert?) *lach* – ein jahr bloggen nahm ich mir vor, und – ja, mein ziel wurde erreicht, es war und ist eine bereicherung, lernte dieses medium auf so schöne art und weise kennen. siehe auch https://run4me2fast.wordpress.com/ (über mich). viele gute kontakte und kommentare – viel senf & ketchup kassierte ich, und teilte auch genug aus. ein paar tage kommentiere und beobachte ich noch diesen blog, dann ist sendepause auf unbestimmt. ein anderes, überarbeitetes konzept ist nicht ausgeschlossen!

als abschieds melodie habe ich mir vangelis mit seinem titel „alpha“ ausgesucht:

oder das ganze interpretiert mit einem elektronischen piano:

Auf Wiedersehen! Seas! Goodbye!  ¡hasta la vista¡ Do widzenia! Αντιο! Farvel!

Advertisements

19 Gedanken zu “shutdown – abschied

    • hm… das gilt eigentlich für alle: das „sehen“ in der zukunft – virtuell oder real – ist nie ganz ausgeschlossen! koordinaten oder spuren im internet gibt es ja genug 😉
      lg andreas

  1. Aha. Na dann… ich verstehe diese Projekte nicht. Es sind immer und ausschließlich Männer, die es so machen, di4se 1-Jahres-Blogs, aber wenn es für dich genug ist, ist es gut, Mann ohne Blog. ^^

    • hallo petra, ich bin ja deswegen nicht gleich aus der welt, oder ziehe gar auf einen anderen kontinent. ich bin ja trotzdem „da“, via mail, skype usw. – es gibt halt keine beiträge mehr in dieser bisherigen alten form. wenn es je zu einem neuen blog kommen wird, oder zu einem relaunch von run4me2fast – werden alle „follower“ – ich hab sie mir vorher wohl abgespeichert – von mir über dieses medium eingeladen 🙂
      danke für deine wünsche, und – dir auch alles gute!
      glg andreas

  2. Och neeee, nur ein Jahr gebloggt und schon Ende?
    ich hoffe sehr, du überlegst es dir noch einmal.
    Oder du kommst wieder.
    Melde dich dann bitte ♥
    Bärbel

  3. Da habe ich deinen Blog gerade entdeckt, als du dich verabschiedest…
    Ich wünsche dir eine wohltuende Pause… und vielleicht meldest du dich ja mit einem anderen Thema zurück?

    Gruß von Frida

mit der bitte um eine wortspende. ;-) ich werde diese schnellstmöglichst frei schalten, danke!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s