10. wr. fotomarathon


10. wiener fotomarathon – „nie wieder!“

am 14.9. war es wieder soweit…

„nie wieder… tu ich mir das an!“ – dies sind meine jährlich immer wieder kehrenden gedanken zum abschluss des foto-marathons.
aber jedes jahr juckt es mich trotzdem, und schwupps, melde mich dann doch an. warum dann doch? es ist die kombination aus: reiz, herausforderung, kreativität, witz, subtilität, der eigene kampf (als one-man-show, immer gegen den inneren schweinehund ankämpfend), durchgehendes gehirn jogging und körperliches jogging, material-schlacht.
 

vorbereitet hatte ich mich während meiner elf tägigen reise, das war ja nicht nur ein sightseeing-urlaub, sondern auch eine gute möglichkeit eine DSLR kamera kennezulernen, sie jeden tag in die hand zu nehmen, diese gut bedienen zu können, ein auge zu entwickeln für menschen/dinge und szenen/situationen, und auch das gespür für glück war mit dabei. doch jetzt wird es ernst. naja fast, mir geht es nicht wirklich um das gewinnen, dabei sein ist alles!

dafür das ganze natürlich mit zeitdruck:

ab 9:00 bekommt jeder teilnehmer den themenzettel, und los geht es… und schon kann man, muss aber nicht entschieden werden:

der ganze marathon mit 24 bildern in 12 stunden d.h. alle 30 minuten ein bild zu zaubern mit dem man selbst seelisch „kann“. oder mit dem hintergedanken „nur“ den halben marathon zu absolvieren also 12 bilder in 12 stunden. um 21 uhr spätestens muss wieder abgegeben werden.

dieses mal hat es den halben tag geregnet. nachteil: wasser und feuchtigkeit können die technik angreifen, vorteil: schön gleichmäßiges licht weil bewölkt sprich diffus, (regenwasser) spiegelungen. zum schluss war ich streichfähig wie margarine am morgen auf ein stück brot.

hier, mein ergebnis und meinen jeweiligen gedanken dazu…

für alle anderen teilnehmer… ja, man darf diese in blogs veröffentlichen, ich habe in der pressestelle/pressekontakt nachgefragt 🙂
Advertisements

29 Gedanken zu “10. wr. fotomarathon

      • gewinnen wäre schön – wort wörtlich:
        Als Hauptpreis im Vollmarathon winkt eine einwöchige, geführte Fotoreise für zwei Personen ins winterliche Nord-Norwegen: Rund 300 km nördlich des Polarkreises geht es in einem Märchenland aus Schnee und Eis fotografisch „heiß her“ und mit etwas Glück tanzt sogar das eine der andere Nordlicht vor die Linse. Als Draufgabe gibt es dazu noch einen Einkaufsgutschein im Wert von € 500,- von Ringfoto Österreich um sich mit dem dafür notwendigen Equipment auszustatten.

        aber: 1800 bewerber gab es. wenn ich unter den ersten 900 lande bin ich schon glücklich 🙂

  1. Also meiner Meinung nach, hat sich der Marathon doch gelohnt, es sind schöne und interessante Bilder dabei, haste alles gut und schön gemacht!! Ich hab mich auch für einen Marathon angemeldet-lach – aber eher „Laufen in Berlin“ 🙂

  2. Hallo, Du Marathon-Andreas,
    ich drücke Dir alle Daumen, die ich erwischen kann und Hundchens Pfoten, wenn sie sie gerade nicht braucht, damit Du den Super-Hauptpreis erreichst!!! Schöne und interessante Fotos hast Du geknipselt, die Strichmanderl gefallen mir besonders gut! Ganz liebe Grüße von der Pauline, die jetzt ins Bette schleicht 😀 ♥

    • vielen vielen dank für das drücken, nur nicht zu fest, soll ja niemand verletzt werden 🙂 ja die strichmanderl gefallen mir auch, weil diese so einfach für „verbunden“ stehen – besondere grüße auch an hundchen! 😀

      • Mache ich und Dir einen schönen Tag, lieber Andreas 😀 GLG von der Pauline 😀 ♥

  3. Servus Andreas, zu allererst einmal meine allergrößte anerkennung dafür das du den Fotomarathon alleine geschafft hast! Ich habe ihn heuer zum ersten mal gemeinsam mit meiner Frau gemacht und wir sind zu zweit schon an unsere Grenzen gestossen – alleine ist es nochmals ungleich schwieriger. Mir gefällt an dem Marathon mich mit anderen zu vergleichen – ich finde deinen Beitrag (Bilder & Komentar wie / was zustandegekommen ist) sehr gut und verfolge mit Interesse welche Ideen man zu einem Thema haben kann 😉
    Persönlich finde ich deine Bilder mit denen du nicht so zufrieden bist auch toll, weil es mir genau so ergangen ist – da gibt es eine Tolle Idee, aber die Umsetzung – OH GOTT 🙂
    Alles in allen denke ich kann aber jeder Stolz sein der es geschafft hat, auch wenn der eine oder andere „drüberretter“ dabei ist!
    In diesem Sinne – nochmals Hut ab & liebe Grüße
    Franz

    • hallo & servus franz!
      vielen dank für deinen sehr ausführlichen und positiven kommentar! zu zweit oder als paar würde ich auch gerne einmal den marathon machen – ist sicher eine tolle erfahrung (für beide) wie weit und wie gut teamwork innerhalb einer beziehung funktionieren bzw. harmonieren kann. wenn das ergebnis in bildern (schon alleine) vorliegt, und zusätzlich vielleicht noch ein guter platz im rang erreicht wurde ist das doppelt schön 🙂 mir gefallen am fotomarathon genauso die vielfalt, und wie themen vom „mitbewerb“ realisiert bzw. gelöst wurden, das ist, so glaub ich, auch schon wieder ein gewisser reiz daran teilzunehmen!
      bin schon ganz neugierig auf eure bilder 😉
      schönen gruß euch beiden, andreas

  4. Hach ja der Marathon 😀 Ein Freund von mir sagt auch immer wieder dass er nicht mehr mitmachen wird und doch meldet er sich immer wieder dazu an.
    Aber die Hektik lohnt sich ja doch wie man sieht, immerhin hast du ein paar tolle Fotos gemacht

    Lg. Saraphina

  5. Ooh voll interessant zu sehen, was andere so gemacht haben 🙂 Finde das beim Fotomarathon so super, dass es so viele unterschiedliche Ideen und Umsetzungen zu einem Thema gibt.. da sind dir wirklich ein paar tolle Fotos gelungen 🙂
    Lustig: für das „im Fokus“ haben wir uns auch einen Ford Focus gesucht *g

    • ja find‘ ich auch, egal ob kids, paare, teams, one-man-shows, wer & wie auch immer – die ideen inspirieren dann unter umständen das nächste jahr 😉
      dein/euer ford focus bild würd ich mir besonders gern ansehen, und natürlich die anderen bilder auch, ich werd mich in geduld üben müssen 🙂
      bis dann ^^

mit der bitte um eine wortspende. ;-) ich werde diese schnellstmöglichst frei schalten, danke!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s