tag 060913 dortmund 3-3


letzter halt: dortmund und das, völlig verdrittelt!

1-3: dortmund

2-3: zeche zollern

3-3: lost place

noch ein paar worte: – nein doch nicht. – oh doch: vielen dank für die geduld, fast jeden tag diese reise auf diese art mitzubegleiten! das war es!

Advertisements

12 Gedanken zu “tag 060913 dortmund 3-3

  1. Es würde mich zwar ärgern, morgens aufzuwachen und mein Haus so vorzufinden, aber gute Graffity sind schon etwas Bewundernswertes und verlassene Orte haben auch etwas ….

    • das ja, aber es war auch recht interessant für einen aussenstehenden solche plätze sehen zu können, eben weil es auch eine sehr speziellie geschichte haben muss, zuerst die betrieblich funktionelle, der verfall und das comeback der natur, dann wuchsen die graffities mit der zeit…

  2. Zum Teil sind unter den Graffities richtige Kunstwerke zu finden, lieber Andreas und mich stört es überhaupt nicht, wenn die Menschen dort ihre Graffities anbringen. Am Besten gefallen hat mir aber der alte Handlauf! War eine interessante Reise mit Dir. Wünsche Dir einen schönen Mittwoch und sende Dir GLG Pauline 😀 ♥

      • Und wenn Deine Guide’ine von vorne auch so ahnsehnlich ist wie von der Seite, hast Du doppeltes Glück auf Deiner Reise gehabt, lieber Andreas ♥ Wünsche Dir noch einen schönen Abend und ganz liebe Grüße von der Pauline 😀 ♥

mit der bitte um eine wortspende. ;-) ich werde diese schnellstmöglichst frei schalten, danke!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s